Wir danken für die Ernte und feiern Gottesdienste

Mit zwei Gottesdiensten am Sonntag, 2. Oktober, feiern wir in unserer Kirche den Dank für die Ernte des Jahres.
Gottesdienste in einem Erntejahr, das viele Bäuerinnen und Bauern, Winzerinnen und Winzer, aber auch alle Pflanzerinnen und Pflanzer vor besondere Herausforderungen stellte.

Zum Gottesdienst in die Birnbacher Kirche am Erntedanktag sind alle um 10 Uhr eingeladen.

Ein weiterer Gottesdienst für „Groß und Klein und Mittendrin“ beginnt um 11 Uhr in Weyerbusch. Bei gutem Wetter soll dieser Gottesdienst (mit Abendmahl) draußen stattfinden. Bei unpassendem Wetter wird er im Gemeindezentrum sein!

Herzliche Einladung!

 

 

 

Gottesdienste an den beiden Gemeindestandorten (Kirche Birnbach und Gemeindezentrum in Weyerbusch):

Jeweils am 1., 3. und 5. Sonntag im Monat sind die Gottesdienste in der Birnbacher Kirche – 10 Uhr
Am 2. und 4. Sonntag eines Monats sind die Gottesdienste im Gemeindezentrum Weyerbusch – 10 Uhr
Aktuell auch wieder mit anschließendem Kirchen-Café

 

Die Jubiläumskonfirmationen (Nachholtermin 2021) fanden am Wochenende 23./24. April in unserer Kirche statt. An die Konfirmations-Jubiläen von 2022 wird in  einem Gottesdiensten am 18. September erinnert!

 

Sommer-Vertretungen

Dankbar sind wir als Kirchengemeinde, dass unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in den Sommerwochen eine Erholungszeit haben können/konnten und Menschen aus der Pfarrerschaft,dem Prädikannt:innenbereich und aus der Kirchenmusik uns dabei unterstützten, dass die sonntäglichen Gottesdienste und Amtshandlungen möglich sind/waren! Vielen Dank allen, die uns in den Sommerwochen mit ihrem Dienst bereicherten und bereichern.

Wir danken insbesondere auch Pfarrer Martin Göbler und den Prädikanten Wolfgang Hähn und Matthias Ludwig, den Kirchenmusikern Klaus Recke, Achim Runge und Patrick Zillich und allen, die bei Amtshandlungen und anderen Gelegenheiten im Einsatz waren. DANKE!

Aktuelle Angaben zu Vertretungsdiensten bei Amtshandlungen können – wenn erforderlich – auf dem Anrufbeantworter der Kirchengemeinde abgehört werden.

 

 

Gottesdienstbesuche: Bitte beachten

Wir wollen weiter vorsichtig sein: deshalb finden die Gottesdienste und Veranstaltungen in Kirche und Gemeindezentrum weiterhin unter besonderen Schutzmaßnahmen statt. Bitte tragen Sie weiterhin Maske – auch am Platz – und halten Sie Abstand.

 

Das Gemeindebüro ist telefonisch oder per email erreichbar. Es bleibt auch weiterhin für Publikumsverkehr geschlossen.

 

 

Online-Kollekten helfen auch weiterhin Projekten beim „Überleben“


50.000 bis 70.000 Euro gehen an einem gewöhnlichen Sonntag in den Gottesdiensten in der Evangelischen Kirche im Rheinland an Kollekten ein – Gelder, die die Projekte, für die gesammelt wird, fest eingeplant haben. Bei Gottesdiensten, die nicht stattfinden konnten/können, bleiben auch die Klingelbeutel im Schrank. Mit verheerenden Folgen für die Projekte: Ihnen brechen die Finanzmittel, die sie durch die Kollekten erwarten konnten, weg.

In Kooperation mit der KD-Bank hat die Landeskirche die Möglichkeit geschaffen, Kollekten per PayPal oder Kreditkarte zu zahlen. „Nutzen Sie den digitalen Klingelbeutel, denn die Kollekte gehört zum Glauben!“

Online-Kollekten sind möglich unter: https://www.kd-onlinespende.de/organisation/ev-kirche-im-rheinland/display/frame.html   Hier finden Sie auch alle Informationen rund um die Projekte und ihre Arbeit!